Aus alt mach neu

Gesundheitsstiftung Lippe erhält Zustiftung vom Oldtimer Park Lippe

Fesche Oldtimer, Kinderunterhaltung, Kaffee und Kuchen sowie Ausfahrten bei strahlendem Sonnenschein. Das hat das Familienfest des Oldtimer Parks Lippe in Lage am ersten Juniwochenende seinen Besuchern geboten. Der Erlös der Veranstaltung, rund 350 Euro, wurde vom Oldtimer-Park auf 1000 € aufgestockt und jetzt der Gesundheitsstiftung Lippe zugunsten der Familienklinik am Klinikum Lippe in Detmold zugestiftet.

Zahlreiche Oldtimerbesitzer hatten mit ihren schmucken Wagen bereitgestanden und mit interessierten Besuchern gegen eine Spende für die Familienklinik eine Ausfahrt in die Umgebung unternommen. Die Damen der Oldtimerfreunde hatten zudem Kuchen gebacken und boten mit einer Tasse Kaffee den Besuchern leckere Verpflegung. „Für die Kinder gab es eine Hüpfburg und wer wollte, konnte sich mit seinem Lieblingsoldtimer fotografieren lassen“, berichtet Petra Rosin vom Klinikum Lippe, die den Oldtimerpark bei der Organisation der Veranstaltung unterstützt hat. „Der Erlös der Veranstaltung wird als sogenannte Zustiftung in das Vermögen der

Gesundheitsstiftung fließen und dort dauerhaft fortwirken“, erläutert Dirk Binnewitt Gesellschafter des Oldtimer-Parks und Mitinitiator des Festes. „Auch die fleißigen Damen des Oldtimer-Parks haben beschlossen, den Erlös aus dem Kuchen- und Kaffeeverkauf zu stiften“, freut sich Binnewitt. Eberhard Schürmann, Inhaber der Oldtimer-Garage Steinhagen, wollte sich anlässlich des Familienfestes zudem für einen guten Zweck von seinem VW-Käfer Baujahr 1977 trennen und bot den Oldtimer im Rahmen einer Versteigerung den interessierten Besuchern zum Kauf: „Leider fand sich auf dem Fest kein Interessent, doch ich habe mich trotzdem entschieden, einen Betrag von 1.600 Euro zu spenden“, gibt Schürmann bekannt.

Peter Schwarze, Geschäftsführer der Klinikum Lippe GmbH und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Gesundheitsstiftung Lippe zeigt sich sehr begeistert vom Engagement des Oldtimer Parks und seiner Mitglieder: „Es war eine wirklich tolle Veranstaltung. Wir danken den Initiatoren und allen Helfern sehr herzlich für ihre Unterstützung“, so Schwarze, der den symbolischen Spendenscheck entgegennahm.
„Auch wir möchten den fleißigen Helfern aus den eigenen Reihen Dank aussprechen, aber auch der Lippischen Landes-Brandversicherung, die uns mit einer kostenlosen Veranstaltungshaftpflichtversicherung unterstützt hat sowie dem Kreissportbund Lippe und dem Autohaus Weege, die mit der Kletterwand und der Kinderhüpfburg für sportliche Kinderunterhaltung gesorgt haben“, schließt Binnewitt.

Zum Bild: Spendenübergabe am Freitag (v.l. Susann Grabsch. Leitende Hebamme, Klinikum Lippe, Prof. Dr. Thomas Brune, Chefarzt Kinderklinik, Klinikum Lippe, Dirk Binnewitt, Gesellschafter Oldtimer-Park Lippe, Petra Rosin, Marketing/Öffentlichkeitsarbeit, Klinikum Lippe, Eberhard Schürmann, Oldtimer-Garage Steinhagen, Peter Schwarze, Geschäftsführer Klinikum Lippe, PD Dr. Andreas Luttkus, Chefarzt Geburtshilfe und Frauenheilkunde, Klinikum Lippe)