„Für gesunde Kinder: Eltern fit machen“: Ausschreibung der Gesundheitsstiftung Lippe für den 9. Gesundheitspreis

Ernährung, Bewegung und seelisches Wohlbefinden legen im Kindes- und Jugendalter den Grundstein für körperliche und psychische Gesundheit von Erwachsenen. Eltern sind deshalb die wichtigsten Begleiter und Vorbilder für eine gesunde Lebensweise. Von ihnen lernen Kinder und Jugendliche Verhaltensweisen und lassen sich motivieren. Die Gesundheitsstiftung Lippe fördert deshalb in diesem Jahr unter dem Motto „Für gesunde Kinder: Eltern fit machen“ Projekte, in denen Eltern befähigt und unterstützt werden, ihre Kinder gesund durch das Leben zu begleiten.

Besondere Unterstützung erhält die Jury der Gesundheitsstiftung Lippe bei der Bewertung der Bewerbungen in diesem Jahr von Priv.-Doz. Dr. Marc Mendler, dem Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Lippe. Er weiß: „Die Grundlage für körperliche und seelische Gesundheit im Erwachsenenalter ist eine gesunde Kindheit. In der Familie werden zum Beispiel Geschmacksgewohnheiten und Essverhalten von klein auf nachhaltig geprägt. Es ist also für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen weit über die ersten Lebensjahre hinaus ganz essenziell, was Zuhause auf den Tisch kommt. Das Elternhaus beeinflusst auch das Bewegungsverhalten von Kindern und Jugendlichen. In Familie Stubenhocker sind eher nicht die Wanderer und Sportler zu finden. Und letztlich beeinflussen Eltern durch ihre Erziehung und den Umgang mit ihrem Kind auch seine Fähigkeit, mit Belastungen und Stress umzugehen. Es ist daher in jedem Fall richtig, Eltern darin zu unterstützen, ihren Kindern ein möglichst gesundes Aufwachsen zu sichern, und ich unterstütze die Gesundheitsstiftung Lippe gern dabei.“

Wer darf sich bewerben?
Alle lippischen Bildungseinrichtungen, KiTas, Grund- und weiterführende Schulen, die Eltern von Schülerinnen und Schülern bzw. Kita-Kindern Aktivitäten und Projekte zum Thema „Für gesunde Kinder: Eltern fit machen“ anbieten.

Wie kann man sich bewerben?
Das Projekt muss der Gesundheitsstiftung schriftlich (Post oder E-Mail) vorgestellt werden. Die Form der Darstellung ist nicht vorgeschrieben. Wichtig ist darzulegen, warum das Projekt eine Förderung braucht und wofür genau das Fördergeld eingesetzt werden soll.

Was kann man gewinnen?
Die Gesundheitsstiftung Lippe vergibt 3-mal jeweils 1.000 Euro als Fördergeld für die prämierte Maßnahme. Die Preisverleihung erfolgt im Folgejahr.

Bis wann darf man sich bewerben?
Die Bewerbungsfrist endet am 31.10.2024.

Bewerbungsanschrift:
Gesundheitsstiftung Lippe
Stichwort: Gesundheitspreis 2024
Röntgenstraße 18, 32756 Detmold
info [at] gesundheitsstiftung-lippe.de

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.