Förderkreis

Im Herbst 2012 hat sich der Förderkreis der Gesundheitsstiftung Lippe gegründet. Er versteht sich als lockerer Zusammenschluss engagierter Menschen, die die Stiftung in ihrer Arbeit langfristig unterstützen möchten.

Mitgliedschaft
Mitglied im Förderkreis der Gesundheitsstiftung Lippe wird, wer die Stiftung langfristig – mindestens 12 Monate – mit einer Zustiftung unterstützt. Kleinster Betrag der monatlichen Zustiftung ist 5,- Euro. Weitere Möglichkeiten reichen bis 25,- Euro im Monat. Es kann jedoch auch ein beliebig höherer Betrag zugestiftet werden. .

Unterstützung
Die Mitglieder des Förderkreises mehren durch ihre Zustiftung langfristig das Stiftungsvermögen. Auf diese Weise kann die Stiftung mehr Erträge erzielen und hat mehr Mittel für die Förderung zur Verfügung. Zudem tragen die Mitglieder die Idee der Stiftung auch in ihr privates und berufliches Umfeld, um auf die Stiftung und ihre Arbeit aufmerksam zu machen.

Stiftertreffen
Einmal im Jahr findet ein Stiftertreffen im Kreishaus in Detmold statt.

Zum 1. Stiftertreffen trafen sich die Mitglieder am 9. Juli 2013 im Jens-Müller-Raum in der Familienklinik in Detmold. Das zweite Stiftertreffen fand am 13. November 2014 im Rahmen der Veranstaltung „Gesund heute“ in den Räumlichkeiten der Lippischen in Detmold statt. In 2015 trafen sich die Förderkreismitglieder am 17. November im Kreishaus in Detmold. Sie erhielten Informationen zu den aktuellen Stiftungsaktivitäten. Zudem gab PD Dr. Torsten Hansen im Rahmen seines Vortrags einen interessanten Einblick in die Pathologie am Klinikum Lippe. Beim vierten Stiftertreffen am 8. Dezember 2016 informierte Dr. med. Michael Weber von der Klinik für Pneumologie am Klinikum Lippe über die aktuellen Aktivitäten und die Arbeitsbereiche der Schlafmedizin.

Mitglied werden!
Sie haben Interesse an an einer Mitgliedschaft? Darüber freuen wir uns sehr! Setzen Sie sich doch einfach mit uns in Verbindung. Unsere Ansprechpartnerin in Sachen Förderkreis ist Frau Horowski. Sie erreichen Sie telefonisch unter 05231 / 62-5940 oder Sie melden sich einfach per Mail.

Wir freuen uns auf Sie!