Aus Kilos werden Euros

Lippische Apotheker übergeben 1.000 Euro Zustiftung an die Gesundheitsstiftung Lippe

Die Hose zwickt, das Treppensteigen ist anstrengend und die Waage zeigt nicht gerade das Wunschgewicht. Viele von uns wollen gern ein paar lästige Kilos loswerden. Auf dem Markt gibt es einige Produkte, die uns das erleichtern sollen. Ein neues Produkt hat in Lippe nicht nur die Pfunde purzeln lassen, sondern dabei noch den Anstoß für eine gemeinnützige Aktion gegeben. Für jedes verlorene Kilogramm der lippischen Bürgerinnen und Bürger gaben vier Apotheker 1 Euro zur Unterstützung der Gesundheitsstiftung Lippe. Insgesamt 787 Kilogramm kamen dabei zusammen. Diese Summe wurde aufgerundet, sodass die Gesundheitsstiftung im Rahmen einer offiziellen Übergabe in der Medicum Apotheke in Detmold jetzt 1.000 Euro Zustiftung erhalten hat.

„Als wir GLYCK in den Verkauf genommen haben, kam uns direkt die Idee, damit etwas Gutes zu tun.“, informierten Christian Schmidt, Oliver Müller, Dr. Lars Ruwisch und Dietmar Meier zu Eißen. Gemeinsam dachten die lippischen Apotheker sich die Aktion rund um das besondere Getränkekonzentrat aus. Anfang September fiel der Startschuss in sieben Apotheken der Region. „Die abnehmwilligen Lipperinnen und Lipper haben sich bei uns offiziell gewogen und hatten dann vier Wochen Zeit, mit Hilfe von GLYCK gesund abzunehmen.“, berichteten sie. Gesund deswegen, weil das patentierte Produkt in der Phase der Gewichtsreduktion den Körper mit allen wichtigen Stoffen versorgt und insbesondere auch Glycerol enthält, das leicht in Traubenzucker umgewandelt werden kann. „Diesen Traubenzucker brauchen wir. Unser Gehirn ist sogar ein echter Traubenzucker-Junkie. Haben wir nicht genug davon im Körper, entsteht Hungergefühl. Genau dem wirkt GLYCK entgegen.“, erklärten die Apotheker.

Dass das Produkt funktioniert, hat sich dann am 30. September gezeigt. An diesem Tag gab es die Möglichkeit, sich noch einmal in der Apotheke wiegen zu lassen. Die Apotheken führten ihre Zahlen zusammen und freuten sich gemeinsam über 787 abgenommene Kilos. Dr. Albert Hüser, Kuratoriumsvorsitzender der Gesundheitsstiftung Lippe, zeigte sich während der Spendenübergabe ebenfalls erfreut über das tolle Ergebnis. „Neben der großen Summe, die wir als Zustiftung erhalten, ist es auch schön zu wissen, dass in Lippe jetzt Menschen glücklich darüber sind, erfolgreich abgenommen zu haben!“, sagte er.

Die 1.000 Euro Zustiftung fließen in das Stiftungskapital und werden dort langfristig weiterwirken. „Zudem wird der Kreis Lippe die Summe verdoppeln, sodass die Gesundheitsstiftung Lippe zukünftig mit 2.000 Euro mehr Stiftungskapital Gutes für die Gesundheitsversorgung in der Region tun wird. Für das tolle Engagement im Rahmen dieser besonderen Aktion bedanken wir uns sehr herzlich!“, schloss Dr. Hüser.