1000ste Geburt in der Familienklinik

Gesundheitsstiftung Lippe und Klinikum Lippe freuen sich gemeinsam

Im Februar hat die Familienklinik am Klinikum Lippe in Detmold ihre Arbeit aufgenommen. Jetzt hat im Kreißsaal der Klinik das 1.000ste Baby gesund das Licht der Welt erblickt. Das Klinikum und die Gesundheitsstiftung Lippe freuen sich gemeinsam über dieses besondere Ereignis.
Barije Alushi heißt die glückliche Mutter eines gesunden, kleinen Mädchens namens Leona. Landrat Friedel Heuwinkel, Vorstandsvorsitzender der Stiftung und Peter Schwarze, Geschäftsführer der Klinikum Lippe GmbH, besuchten Alushi in der Familienklinik und gratulierten herzlich zur Geburt.

„Die 1.000ste Geburt ist für uns ein Grund zu großer Freude. Wir haben die Errichtung der Familienklinik hier am Standort Detmold ermöglicht, um den werdenden Familien in Lippe und den angrenzenden Kreisen einen sicheren Platz für das besondere und entscheidende Ereignis der Geburt zu geben“, so Heuwinkel. Die Nachfrage nach diesem Platz ist seit Betriebsaufnahme sehr groß: „Die Familien fühlen sich im besonderen Ambiente der Familienklinik sehr wohl. Sie wissen zudem, dass auch in Notfällen jederzeit sowohl das Personal als auch die Technik vorhanden ist, damit ihnen optimal geholfen werden kann“, informiert Schwarze.

Das bestätigt auch Alushi: „Leona ist mein drittes Kind. Dieses Mal war es nicht ganz so einfach wie die beiden Male davor, aber die Ärzte, Schwestern und Hebammen haben wunderbar reagiert. Schnell und ganz ohne Hektik war der Kreißsaal voller Menschen, die sich um mich gekümmert haben“. Barije Alushi hat bereits ihre ersten beiden Kinder im Klinikum in Detmold zur Welt gebracht: „Die Familienklinik kannte ich zwar noch nicht, aber da ich bereits so gute Erfahrungen in Detmold gemacht hatte, kam auch nur diese Klinik in Frage“, erläutert Alushi, die mit ihrer Familie in Heidenoldendorf lebt.
„Mit dem Bau der Familienklinik haben wir die Frauenklinik und die Kinderklinik räumlich zusammengeführt. Unser Team aus Ärzten, Pflegekräften und Hebammen ist hoch motiviert. Zudem ist die gesamte technische Ausstattung auf dem modernsten Stand. Das gibt den werdenden Müttern und Vätern ein Gefühl der Sicherheit“, erläutert Schwarze. Auch das bestätigt Alushi gern: „Ich habe mich die ganze Zeit über sehr sicher und wohl gefühlt“.

Die Gesundheitsstiftung Lippe und das Team der Familienklinik wünschen den Eltern alles Gute für die Zukunft und Gesundheit für die ganze Familie.